Morgan Stanley erzielt mehr Umsatz und kündigt Dividende an

Das amerikanische Finanzinstitut Morgan Stanley (ISIN: US6174464486, NYSE: MS) zahlt am 12. Februar 2021 (Record date ist der 29. Januar 2021) eine Quartalsdividende von 0,35 US-Dollar aus, wie...

176 0

21. Januar 2021

ISIN:

US6174464486

176 0

Das amerikanische Finanzinstitut Morgan Stanley (ISIN: US6174464486, NYSE: MS) zahlt am 12. Februar 2021 (Record date ist der 29. Januar 2021) eine Quartalsdividende von 0,35 US-Dollar aus, wie am Mittwoch berichtet wurde. Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,40 US-Dollar ausgeschüttet.

Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 74,83 US-Dollar (Stand: 20. Januar 2021) einer aktuellen Dividendenrendite von 1,87 Prozent. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2020 erzielte Morgan Stanley einen Umsatz von 13,64 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 10,86 Mrd. US-Dollar) sowie einen Gewinn von 3,39 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,24 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Mittwoch mitgeteilt wurde.

Morgan Stanley hat seinen Firmensitz in New York City. Das Finanzinstitut entstand 1935 aus der Teilung von JP Morgan infolge des Glass-Steagall Acts zur Trennung von Banken und Wertpapierhandelshäusern.

Seit Jahresbeginn 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 9,19 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 135,67 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. Januar 2021).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de