Motorenbauer Tognum gibt Brennstoffzellen auf – Dividendenpolitik bleibt unverändert

Die Tognum AG (ISIN: DE000A0N4P43) hat sich nach einer längeren Analyse gegen ein weiteres Engagement im Bereich Brennstoffzellen entschieden. Mit der Entscheidung ändert sich nach Unternehmensangaben nichts an...

26 0

29. Dezember 2010

26 0

Die Tognum AG (ISIN: DE000A0N4P43) hat sich nach einer längeren Analyse gegen ein weiteres Engagement im Bereich Brennstoffzellen entschieden. Mit der Entscheidung ändert sich nach Unternehmensangaben nichts an der bisherigen Prognose für das Gesamtjahr 2010. Der Konzern aus Friedrichshafen erwartet für 2010 einen Umsatz im Bereich von 2,55 Milliarden Euro. Die bereinigte Ebit-Marge soll im oberen Bereich eines Korridors von 7,5 bis 9 Prozent liegen.

Die Gesellschaft beabsichtigt, auch zukünftig ca. 30-50 Prozent ihres Konzernüberschusses als Dividende auszuschütten. Zuletzt wurde eine Dividende in Höhe von 0,35 Euro ausgeschüttet. Damit erhielten die Aktionäre des Motorenbauers nur noch die Hälfte der Ausschüttung des Vorjahres (0,70 Euro). Auf dem derzeitigen Kursniveau von 19,93 Euro liegt die Dividendenrendite auf Basis der 0,35 Euro bei 1,75 Prozent.

Redaktion – MyDividends.de