M&T Bank steigert die Dividende

Die amerikanische M&T Bank Corporation (ISIN: US55261F1049, NYSE: MTB) zahlt ihren Aktionären eine vierteljährliche Dividende von 1,20 US-Dollar aus. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 9 Prozent...

354 0

18. November 2021

Unternehmen:

M&T Bank

ISIN:

US55261F1049

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,80 USD

Dividenden-Rendite:

2,99%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

9,00%

354 0

Die amerikanische M&T Bank Corporation (ISIN: US55261F1049, NYSE: MTB) zahlt ihren Aktionären eine vierteljährliche Dividende von 1,20 US-Dollar aus. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung um 9 Prozent bzw. 0,10 US-Dollar. Die Auszahlung für das vierte Quartal erfolgt am 31. Dezember 2021 (Record date: 30. November 2021).

Auf das Jahr hochgerechnet werden 4,80 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt damit beim derzeitigen Aktienkurs von 161,06 US-Dollar (Stand: 17. November 2021) bei 2,98 Prozent.

Die M&T Bank Corporation mit Sitz in Buffalo, New York, firmiert als Holding, unter deren Dach in erster Linie die M&T Bank vereinigt ist. Die Firma zählt zu den zwanzig größten Finanzholdings in den USA. Die M&T Bank (ursprünglich Manufacturers and Traders Bank) ist 1856 gegründet worden und betreibt rund 775 Filialen sowie rund 1.800 Geldautomaten (ATMs) in den USA. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2021 erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 495 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 372 Mio. US-Dollar), wie am 20. Oktober berichtet wurde.

Die Aktie liegt seit Jahresanfang 2021 auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 26,52 Prozent im Plus (Stand: 17. November 2021). Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 20,65 Mrd. US-Dollar.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de