Mühlbauer veröffentlicht Zwischenstand zum Aktienrückkaufprogramm

Der Technologiekonzern Mühlbauer Holding AG (ISIN: DE0006627201) veröffentlichte am Montag eine weitere Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 25. November 2019 bis einschließlich 29. November 2019 wurden insgesamt...

112 0

2. Dezember 2019

Unternehmen:

Mühlbauer Holding AG

ISIN:

DE0006627201

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,50 EUR

Dividenden-Rendite:

3,99%

112 0

Der Technologiekonzern Mühlbauer Holding AG (ISIN: DE0006627201) veröffentlichte am Montag eine weitere Zwischenmeldung zum Aktienrückkauf. Im Zeitraum vom 25. November 2019 bis einschließlich 29. November 2019 wurden insgesamt 235 Stück Aktien im Rahmen des Aktienrückkaufs erworben. Die Gesamtzahl der bislang im Rahmen des Aktienrückkaufs im Zeitraum vom 26. August 2019 bis einschließlich 29. November 2019 erworbenen Aktien beläuft sich auf 11.570 Stück Aktien.

Mühlbauer will in der Zeit vom 26.08.2019 bis längstens zum 31.12.2020 bis zu 300.000 eigene Aktien über die Börse zurückkaufen. Im ersten Halbjahr 2019 reduzierte sich der konsolidierte Auftragseingang von 155,9 Mio. Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 113,8 Mio. Euro, wie am 14. August berichtet wurde. Der Auftragsbestand zum Ende des Vorjahres sorgte dafür, dass die Umsatzerlöse mit 126,3 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr (126,6 Mio. Euro) relativ konstant blieben, während sich die Gesamtleistung im Vergleich zum Vorjahr um 4,1 Prozent auf 128,4 Mio. Euro reduzierte.

Das erwirtschaftete operative Ergebnis fiel mit 13,0 Mio. Euro 8,7 Prozent niedriger aus als im vergleichbaren Vorjahrzeitraum (14,2 Mio. Euro). Mühlbauer hält an der Prognose eines Rückgangs des Umsatzes sowie eines deutlich überproportionalen Rückgangs des operativen Ergebnisses gegenüber dem Vorjahresniveau weiterhin fest, wie bei Vorlage der Halbjahreszahlen weiter mitgeteilt wurde.

Mühlbauer ist Technologiepartner für Smart Cards, ePässe, RFID und für Solar-Backend. Zu den weiteren Geschäftsfeldern gehören das Sortieren von Mikrochips, Carrier Tape Anlagen sowie Automatisierungs-, Kennzeichnungs- und Traceability-Systeme. Das Unternehmen wurde 1981 gegründet. Es werden rund 3.300 Mitarbeiter beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de