Münchener Rück AG will mindestens 5,75 Euro Dividende zahlen

Der weltweit grösste Rückversicherer, die Münchener Rück AG (ISIN: DE0008430026), will die Dividende mindestens auf dem Niveau des Vorjahres halten. Zuletzt wurde die Ausschüttung um 25 Cents auf...

226 0

20. Dezember 2010

226 0

Der weltweit grösste Rückversicherer, die Münchener Rück AG (ISIN: DE0008430026), will die Dividende mindestens auf dem Niveau des Vorjahres halten. Zuletzt wurde die Ausschüttung um 25 Cents auf 5,75 Euro je Aktie angehoben. Beim derzeitigen Aktienkurs von 111,66 Euro entspricht dies einer Dividendenrendite von 5,15 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 20. April 2011 in München statt.

Finanzvorstand Jörg Schneider rechnet mit einer anhaltenden Niedrigzinsphase, die der Versicherungsbranche zu schaffen macht. Der Konzern hat erst kürzlich das Gewinnziel von 2,0 auf 2,4 Milliarden Euro angehoben. Auch bei einer längeren Niedrigzinsphase wollen die Bayern ihre Dividendenpolitik nicht ändern und mindestens ein Viertel des Konzernüberschusses gemäss IFRS ausschütten. Grösster Aktionär ist weiterhin die Investmentlegende Warren Buffett mit einem Anteil von über 10 Prozent.

Redaktion Mydividends.de