Münchener Rück erwartet schwieriges Jahr

Der weltweit größte Rückversicherungskonzern, die Münchener Rück AG (ISIN: DE0008430026), stimmte seine Aktionäre auf der heutigen Hauptversammlung in München auf ein weiteres schwieriges Jahr ein. Der Vorstandschef Nikolaus...

40 0

22. April 2009

40 0

Der weltweit größte Rückversicherungskonzern, die Münchener Rück AG (ISIN: DE0008430026), stimmte seine Aktionäre auf der heutigen Hauptversammlung in München auf ein weiteres schwieriges Jahr ein. Der Vorstandschef Nikolaus von Bomhard wagt für das Gesamtjahr keine Prognose. Er erwartet weitere Belastungen aufgrund der Finanzkrise. Obwohl das Management nicht glaubt, daß die Krise vorbei ist, auch nicht in der Finanzindustrie, wird für das erste Quartal ein „befriedigendes“ Ergebnis in Aussicht gestellt. Die Aktionäre des Konzerns erhalten für das Ergebnis des Jahres 2008 eine Dividende in Höhe von 5,50 Euro.