Munich Re steigert die Dividende

Der weltweit größte Rückversicherer Munich Re (ISIN: DE0008430026) will die Dividende um 12,2 Prozent von 9,80 Euro auf 11 Euro je Aktie erhöhen, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde....

1209 0

23. Februar 2022

Unternehmen:

Munich Re

ISIN:

DE0008430026

Ausschüttung Gesamtjahr:

11,00 EUR

Dividenden-Rendite:

4,27%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

12,20%

1209 0

Der weltweit größte Rückversicherer Munich Re (ISIN: DE0008430026) will die Dividende um 12,2 Prozent von 9,80 Euro auf 11 Euro je Aktie erhöhen, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde. Beim derzeitigen Aktienkurs von 257,80 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,27 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 28. April 2022 statt. Seit dem Jahr 1970 gab es keine Dividendenkürzung mehr.

Munich Re plant den Rückkauf eigener Aktien in einem Volumen von 1 Mrd. Euro bis zur Hauptversammlung 2023, wie weiter berichtet wurde.

Der DAX-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Gewinn von 2,93 Mrd. Euro nach 1,21 Mrd. Euro im Vorjahr. Das operative Ergebnis stieg im Vergleich zum Vorjahr auf 3,52 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,99 Mrd. Euro). Die gebuchten Bruttobeiträge kletterten 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 8,5 Prozent auf 59.567 Mio. Euro (Vorjahr: 54.890 Mio. Euro), den bislang höchsten Wert in der Unternehmensgeschichte. Die Solvenzquote betrug zum Ende des Jahres ca. 227 Prozent (31.12.2020: 208 Prozent).

Munich Re strebt für das Jahr 2022 einen Gewinn von 3,3 Mrd. Euro an. Eingerechnet sind dabei Covid-19-bedingte Belastungen (vor Steuern) von rund 300 Mio. Euro.

Munich Re mit Sitz in München wurde im Jahr 1880 gegründet und besteht aus den Geschäftsfeldern Rückversicherung und ERGO sowie dem Vermögensmanager MEAG.

Redaktion Mydividends.de