Mutares beschließt Aktienrückkaufprogramm

Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) will eigene Aktien zurückkaufen. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms können in einem Zeitraum vom 17. September 2020 bis zum...

231 0

18. September 2020

Unternehmen:

Mutares

ISIN:

DE000A2NB650

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,00 EUR

Dividenden-Rendite:

9,88%

231 0

Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) will eigene Aktien zurückkaufen. Im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms können in einem Zeitraum vom 17. September 2020 bis zum 31. März 2021 bis zu insgesamt 250.000 eigene Aktien zu einem Gesamtkaufpreis von maximal 2,5 Mio. Euro zurückgekauft werden. Das Volumen entspricht bis zu 1,61 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft.

Mutares wurde 2008 gegründet. Das Unternehmen erwirbt mittelständische Unternehmen und Unternehmensteile, die im Zuge einer Neupositionierung des Eigentümers veräußert werden. Im Geschäftsjahr 2019 hat Mutares einen konsolidierten Umsatz von 1,02 Mrd. Euro erwirtschaftet. Zum Jahresende 2019 bestand das Portfolio aus 14 Unternehmen, bei denen über 6.500 Mitarbeiter weltweit beschäftigt waren.

Redaktion MyDividends.de