Nestle will nach Alcon-Verkauf zusätzliches Aktienrückkaufprogramm starten

Der Schweizer Nahrungsmittelgigant Nestlé SA (ISIN: CH0038863350) plant nach dem heute publizierten Verkauf des restlichen Alcon-Anteils an Novartis ein weiteres Aktienrückkaufprogramm über 10 Mrd CHF. Derzeit läuft noch...

75 0

4. Januar 2010

75 0

Der Schweizer Nahrungsmittelgigant Nestlé SA (ISIN: CH0038863350) plant nach dem heute publizierten Verkauf des restlichen Alcon-Anteils an Novartis ein weiteres Aktienrückkaufprogramm über 10 Mrd CHF. Derzeit läuft noch ein Rückkaufprogramm in Höhe von 25 Mrd. CHF. Nach Beendigung dieses Programmes soll das neue Programm noch in diesem Jahr starten und eine Laufzeit von 2 Jahren haben.

Nestlé zahlte zuletzt eine Dividende in Höhe von 1,40 CHF. Beim aktuellen Kursniveau von 50,20 CHF entspricht dies einer Dividendenrendite von 2,78%.

Redaktion MyDividends.de