Newcrest Mining erhöht Schlussdividende um 33,3 Prozent

Der australische Goldproduzent Newcrest Mining (ISIN: AU000000NCM7) verdoppelte im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. Juni) den Nettoprofit von 248,1 Millionen Australischen Dollar (AUD) auf nun 556,9 Millionen AUD. Aufgrund des...

134 0

17. August 2010

134 0

Der australische Goldproduzent Newcrest Mining (ISIN: AU000000NCM7) verdoppelte im abgelaufenen Geschäftsjahr (30. Juni) den Nettoprofit von 248,1 Millionen Australischen Dollar (AUD) auf nun 556,9 Millionen AUD. Aufgrund des guten Ergebnisses wird der Konzern die Schlussdividende von 0,15 AUD auf 0,20 AUD erhöhen. Die Zwischendividende lag zuletzt bei 0,05 AUD. Damit werden insgesamt 0,25 AUD Dividende ausgeschüttet.

Die Dividendenrendite von Australiens größtem Goldproduzenten liegt damit aktuell bei knapp 0,71 Prozent. Die Dividende soll am 20. Oktober 2010 ausbezahlt werden. Newcrest Mining zeigt sich optimistisch, die Übernahme von Lihir Gold im Volumen von 9,7 Milliarden AUD erfolgreich abschliessen zu können. Im letzten Jahr kletterte der Umsatz des Konzerns aus Melbourne um 10,7 Prozent auf 2,80 Milliarden AUD (Vorjahr 2,53 Milliarden AUD).

Werner W. Rehmet – MyDividends.de