Nike meldet rückläufige Zahlen – Dividendenrendite 1,89%

Der weltweit größte Sportartikelhersteller Nike (ISIN: US6541061031, NYSE: NKE) berichtete gestern nach Börsenschluss über einen Umsatz- und Gewinnrückgang im vierten Geschäftsquartal. So ging der Umsatz um 7% auf...

20 0

25. Juni 2009

20 0

Der weltweit größte Sportartikelhersteller Nike (ISIN: US6541061031, NYSE: NKE) berichtete gestern nach Börsenschluss über einen Umsatz- und Gewinnrückgang im vierten Geschäftsquartal. So ging der Umsatz um 7% auf 4,71 Mrd. USD und der Nettogewinn von 490,5 auf 341,4 Mio. USD im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Zu Nike zählen neben der Hauptmarke auch Cole Haan, Converse, Hurley und Umbro. Das Unternehmen zahlt seinen Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 0,25 USD je Aktie. Damit beträgt die Jahresrendite 1,89%. Im Jahr 2002 betrug die vierteljährliche Dividende noch 0,02 USD. Seitdem hat der Konzern die Ausschüttung mehr als verzwölffacht.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de