Nike steigert die Dividende das 18. Jahr in Folge

Der amerikanische Sportartikelanbieter Nike Inc. (ISIN: US6541061031, NYSE: NKE) steigert die Quartalsdividende um 11 Prozent auf 0,245 US-Dollar, wie am Donnerstag berichtet wurde. Zuvor wurden 0,22 US-Dollar ausgeschüttet....

830 0

15. November 2019

Unternehmen:

Nike

ISIN:

US6541061031

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,98 USD

Dividenden-Rendite:

1,07%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

11,00%

830 0

Der amerikanische Sportartikelanbieter Nike Inc. (ISIN: US6541061031, NYSE: NKE) steigert die Quartalsdividende um 11 Prozent auf 0,245 US-Dollar, wie am Donnerstag berichtet wurde. Zuvor wurden 0,22 US-Dollar ausgeschüttet.

Investoren erhalten die nächste Ausschüttung am 2. Januar 2020 (Record day: 2. Dezember 2019). 1984 zahlten die Amerikaner noch 1 US-Cent Dividende je Quartal aus. Seitdem wurde die Ausschüttung kontinuierlich erhöht, die letzten 18 Jahre in ununterbrochener Folge.

Auf das Jahr hochgerechnet werden künftig 0,98 US-Dollar ausbezahlt. Derzeit liegt die Dividendenrendite unter Zugrundelegung des aktuellen Börsenkurses von 91,27 US-Dollar bei 1,07 Prozent (Stand: 14. November 2019). Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2020 lag der Umsatz bei 10,66 Mrd. US-Dollar und damit 7 Prozent über dem Niveau des Vorjahres (9,95 Mrd. US-Dollar), wie am 24. September berichtet wurde. Der Gewinn kletterte um 25 Prozent auf 1,37 Mrd. US-Dollar.

Nike mit Firmensitz in Beaverton im US-Bundesstaat Oregon wurde 1972 gegründet. Seit Jahresanfang 2019 liegt die Aktie an der Wall Street mit 23,10 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 142,50 Mrd. US-Dollar (Stand: 14. November 2019).

Redaktion MyDividends.de