Nissan will keine Dividende ausschütten

Der japanische Automobilkonzern Nissan Motor Corporation (ISIN: JP3672400003) will für das laufende Fiskaljahr keine Dividende ausschütten. Nissan zahlt seine Dividenden normalerweise halbjährlich aus. Für das Fiskaljahr 2019 wurden...

209 0

28. Juli 2020

Unternehmen:

Nissan Motor

ISIN:

JP3672400003

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100,00%

209 0

Der japanische Automobilkonzern Nissan Motor Corporation (ISIN: JP3672400003) will für das laufende Fiskaljahr keine Dividende ausschütten. Nissan zahlt seine Dividenden normalerweise halbjährlich aus. Für das Fiskaljahr 2019 wurden noch 10 Yen (ca. 0,08 Euro) als Zwischendividende bezahlt. Eine Schlussdividende für das Fiskaljahr 2019 wurde nicht bezahlt.

Nissan spricht von einem herausforderndem Jahr 2020. So wird ein Rückgang des globalen Gesamtmarkts um 16,3 Prozent prognostiziert. Nissan erwartet einen Nettoverlust von 670 Mrd. Yen (ca. 5,4 Mrd. Euro) für das laufende Jahr. Der Nettoumsatz soll rund 21 Prozent auf 7,8 Bio. Yen (ca. 63 Mrd. Euro) fallen. Die Fixkosten sollen im Vergleich zum Fiskaljahr 2018 um insgesamt 300 Mrd. Yen (Ca. 2,4 Mrd. Euro) reduziert werden.

Im Fiskaljahr 2019 wurde ein Nettoumsatz von 9,9 Bio. Yen (ca. 80 Mrd. Euro) sowie ein Nettoverlust von 671 Mrd. Yen (ca. 5,4 Mrd. Euro) erwirtschaftet.  An Nissan hält Renault rund 43 Prozent der Anteile.

Redaktion MyDividends.de