Novem Group will eine Dividende auszahlen

Der Automobilzulieferer Novem Group S.A. (ISIN: LU2356314745) will der Hauptversammlung am 25. August 2022 die Ausschüttung einer Dividende von 0,40 Euro pro Aktie vorschlagen. Dies entspricht einer Ausschüttung...

284 0

30. Juni 2022

ISIN:

LU2356314745

284 0

Der Automobilzulieferer Novem Group S.A. (ISIN: LU2356314745) will der Hauptversammlung am 25. August 2022 die Ausschüttung einer Dividende von 0,40 Euro pro Aktie vorschlagen. Dies entspricht einer Ausschüttung von 39,1 Prozent des Nettogewinns. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 7,76 Euro bei 5,15 Prozent.

Novem Group hat am Donnerstag die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2021/22 (31. März 2022) bestätigt. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021/22 einen Umsatz in Höhe von 614,5 Mio. Euro (Vorjahr: 602,8 Mio. Euro), was einem organischen Wachstum von +1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Auf bereinigter Basis betrug das EBIT 80,9 Mio. Euro (Vorjahr: 86,4 Mio. Euro). Unter dem Strich stand ein Nettogewinn von 44 Mio. Euro gegenüber 9,7 Mio. Euro im Vorjahr.

Die Novem Group wurde ursprünglich 1947 gegründet. Der Hauptsitz ist in Vorbach. Die Gesamtgruppe firmiert unter dem Dach der Novem Group S.A. mit Sitz in Luxemburg. Novem ist ein Anbieter von Zierteilen und dekorativen Funktionselementen im Fahrzeuginnenraum für Automobilhersteller. Novem beschäftigt etwa 5.500 Mitarbeiter an 12 Standorten. Der Börsengang erfolgte am 19. Juli 2021. Der Ausgabepreis lag bei 16,50 Euro je Aktie.

Redaktion MyDividends.de