Nürnberger Versicherungsgruppe deutet höhere Dividende an

Die Nürnberger Versicherungsgruppe (ISIN: DE0008435967) rechnet mit einem kräftigen Gewinnsprung in diesem Jahr. Der Überschuss werde um rund 60 Prozent zulegen, so Vorstandschef Werner Rupp in einem Interview...

31 0

28. Dezember 2010

31 0

Die Nürnberger Versicherungsgruppe (ISIN: DE0008435967) rechnet mit einem kräftigen Gewinnsprung in diesem Jahr. Der Überschuss werde um rund 60 Prozent zulegen, so Vorstandschef Werner Rupp in einem Interview mit der „Börsen-Zeitung” (Ausgabe Dienstag). Gleichzeitig deutete Rupp eine höhere Dividende an. Zuletzt erhielten die Aktionäre eine Ausschüttung von 2,30 Euro je Aktie. Beim derzeitigen Aktienkurs von 53,50 Euro entspricht dies einer Dividendenrendite von 4,29 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet am 20. April 2011 in Nürnberg statt.

Die Nürnberger Versicherungsgruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009 und mit bundesweit 28.000 Mitarbeitern im Außen- und Innendienst einen Umsatz von fast 4,5 Milliarden Euro. Die Ursprünge des Unternehmens reichen 126 Jahre zurück, als am 28. September 1884 das Königlich Bayerische Staatsministerium des Innern der Nürnberger Lebensversicherungs-Bank die Aufnahme des Geschäftsbetriebs genhemigte.

Redaktion Mydividends.de