Ökoworld will eine höhere Dividende ausschütten

Der Finanzdienstleister Ökoworld AG (ISIN: DE0005408686) will den Aktionären eine höhere Dividende ausschütten. Wie am Dienstag berichtet wurde, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat eine Dividende in Höhe von 62...

440 0

2. Juni 2020

Unternehmen:

Ökoworld AG

ISIN:

DE0005408686

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,62 EUR

Dividenden-Rendite:

3,58%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

55,00%

440 0

Der Finanzdienstleister Ökoworld AG (ISIN: DE0005408686) will den Aktionären eine höhere Dividende ausschütten. Wie am Dienstag berichtet wurde, schlagen Vorstand und Aufsichtsrat eine Dividende in Höhe von 62 Cent für die Vorzugsaktionäre vor, nachdem im Vorjahr 40 Cent für die Vorzugsaktien ausbezahlt wurden. Die Hauptversammlung ist für den 26. Juni 2020 geplant.

„Im Jahr 2019 wurde für das Berichtsjahr 2018 für die Vorzugsaktien eine Dividende von 40 Cent einstimmig von den Stimmberechtigten beschlossen. Für die Stammaktien lautete der Beschluss 39 Cent. Ich bin zuversichtlich, dass die Rekorddividende für das Berichtsjahr 2019 auf der ordentlichen – in diesem Jahr wegen Corona virtuellen – Hauptversammlung verabschiedet werden wird“, so der Vorstandsvorsitzende Alfred Platow.

Auf Basis des derzeitigen Börsenkurses von 17,30 Euro und der geplanten Dividende in Höhe von 0,62 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite für die Vorzugsaktien bei 3,58 Prozent.

Die seit 1999 börsennotierte Ökoworld AG ist ein Unternehmen im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Das Unternehmen wurde 1975 gegründet. Bundesweit werden über 50.000 Kunden und Kundinnen betreut. Die Zentrale liegt in Hilden bei Düsseldorf.

Redaktion MyDividends.de