OHB will auf die Zahlung einer Dividende verzichten

Der Raumfahrt- und Technologiekonzern OHB SE (ISIN: DE0005936124) will der Hauptversammlung am 26. Mai 2020 vorschlagen, auf die Zahlung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 zu verzichten, wie...

282 0

28. April 2020

Unternehmen:

OHB SE

ISIN:

DE0005936124

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100,00%

282 0

Der Raumfahrt- und Technologiekonzern OHB SE (ISIN: DE0005936124) will der Hauptversammlung am 26. Mai 2020 vorschlagen, auf die Zahlung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 zu verzichten, wie am Dienstag mitgeteilt wurde.

Ursprünglich sollte eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,43 Euro je Aktie ausgeschüttet werden.

Aufgrund der noch nicht hinreichend genau abschätzbaren Auswirkungen der Covid-19 Krise sei die Vermeidung des Liquiditätsabflusses in Höhe der ursprünglich vorgesehenen Dividendenzahlung von circa 7,5 Mio. Euro eine wichtige Komponente, um flexibel auf aktuelle Entwicklungen reagieren zu können, wie weiter berichtet wurde.

Die OHB AG beschäftigt derzeit gut 2.900 Mitarbeiter. Der Börsengang erfolgte im Jahr 2001. Das Unternehmen mit Sitz in Bremen ist in der Satellitenentwicklung, -bau und -betrieb, Datenübertragung und -verarbeitung sowie Entwicklung und Bau von wissenschaftlichen Nutzlasten und Luft- und Raumfahrt-Strukturen tätig.

Redaktion MyDividends.de