Old Republic kauft eigene Aktien zurück und meldet Sonderdividende

Der amerikanische Versicherer Old Republic International Corporation (ISIN: US6802231042, NYSE: ORI) gab am Freitag ein Aktienrückkaufprogramm über 450 Mio. US-Dollar bekannt. Old Republic zahlt eine Sonderdividende in Höhe...

865 0

22. August 2022

Unternehmen:

Old Republic

ISIN:

US6802231042

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,92 USD

Dividenden-Rendite:

3,74%

865 0

Der amerikanische Versicherer Old Republic International Corporation (ISIN: US6802231042, NYSE: ORI) gab am Freitag ein Aktienrückkaufprogramm über 450 Mio. US-Dollar bekannt. Old Republic zahlt eine Sonderdividende in Höhe von 1,00 US-Dollar je Aktie aus, wie ebenfalls berichtet wurde. Aktionäre erhalten die Auszahlung am 15. September 2022 (Record date: 1. September 2022).

Old Republic wird seinen Aktionären am 15. September 2022 eine reguläre vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,23 US-Dollar je Aktie für das dritte Quartal ausbezahlen, wie am Freitag weiter mitgeteilt wurde. Record date ist der 1. September 2022.

Somit werden auf das Jahr hochgerechnet 0,92 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 24,60 US-Dollar (Stand: 19. August 2022) 3,74 Prozent. Das Unternehmen aus Chicago zahlt seit 81 Jahren ununterbrochen eine Dividende aus. In den letzten 41 Jahren wurde die Ausschüttung jährlich angehoben.

Unter dem Dach der Holding Old Republic International Corporation operieren verschiedene Versicherungskonzerne. Im zweiten Quartal (30. Juni) des Fiskaljahres 2022 erzielte das Unternehmen einen operativen Umsatz von 2,13 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,13 Mrd. US-Dollar), wie bereits am 28. Juli 2022 berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Verlust von 40,1 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 316,4 Mio. US-Dollar im Vorjahr.

Die Aktie liegt an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis seit Jahresanfang 2022 mit 0,12 Prozent im Plus und weist aktuell eine Marktkapitalisierung in Höhe von 7,6 Mrd. US-Dollar (Stand: 19. August 2022) auf.

Redaktion MyDividends.de