Österreichische Kapsch TrafficCom hebt die Dividende um 50% an

Der österreichische Anbieter von Verkehrstelematiklösungen, Kapsch TrafficCom (ISIN: AT000KAPSCH9), will seinen Aktionären eine von 0,50 auf 0,75 Euro erhöhte Dividende ausschütten. Die nächste Hauptversammlung findet am 25. August...

33 0

18. Juni 2010

33 0

Der österreichische Anbieter von Verkehrstelematiklösungen, Kapsch TrafficCom (ISIN: AT000KAPSCH9), will seinen Aktionären eine von 0,50 auf 0,75 Euro erhöhte Dividende ausschütten. Die nächste Hauptversammlung findet am 25. August 2010 in Wien statt. Beim aktuellen Börsenkurs von 29,44 Euro liegt die Dividendenrendite somit bei 2,54%.

Die Kapsch TrafficCom Gruppe konnte im zum 31. März 2010 zu Ende gegangenen Wirtschaftsjahr 2009/10 den Gesamtumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 8% auf 216,0 Mio. Euro steigern. Aufgrund höherer Investitionen in die Erschließung neuer Märkte (insbesondere die USA) hat sich im gleichen Zeitraum das EBITDA um 9% auf 32,0 Mio. Euro und das EBIT um 15% auf 24,5 Mio. Euro verringert. Die Aktie ist im Prime Market der Wiener Börse notiert. Kapsch TrafficCom hat sich bei Elektronischen Mautsystemen unter den weltweiten Marktführern positioniert. Der Konzern hat seinen Sitz in Wien und verfügt über Tochtergesellschaften und Repräsentanzen in 25 Ländern.

Redaktion – Mydividends.de