Packaging Corporation of America erhöht die Dividende

Der amerikanische Hersteller von Wellpappe, Packaging Corporation of America (ISIN: US6951561090, NYSE: PKG), will die Quartalsdividende von 1,00 US-Dollar auf 1,25 US-Dollar je Aktie anheben. Die Auszahlung erfolgt...

384 0

19. Mai 2022

Unternehmen:

Packaging Corporation of America

ISIN:

US6951561090

Ausschüttung Gesamtjahr:

5,00 USD

Dividenden-Rendite:

3,31%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

25%

384 0

Der amerikanische Hersteller von Wellpappe, Packaging Corporation of America (ISIN: US6951561090, NYSE: PKG), will die Quartalsdividende von 1,00 US-Dollar auf 1,25 US-Dollar je Aktie anheben. Die Auszahlung erfolgt am 15. Juli 2022 (Record date: 15. Juni 2022).

Damit zahlt der Konzern auf das Jahr gerechnet 5,00 US-Dollar an seine Investoren. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 151,02 US-Dollar (Stand: 18. Mai 2022) bei 3,31 Prozent.

Packaging Corporation of America ist der drittgrößte Hersteller von Wellpappe in den USA und eines der größten Unternehmen Nordamerikas, das unbeschichtetes Papier herstellt. Der Konzern ist 1959 in Lake Forest, Illinois, gegründet worden und beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter. Im ersten Quartal (31. März) des Fiskaljahres 2022 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 2,14 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,81 Mrd. US-Dollar), wie am 25. April berichtet wurde. Der Nettogewinn betrug 254,2 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 166,5 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresbeginn 2022 weist die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street ein Plus von 10,92 Prozent auf. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 14,87 Mrd. US-Dollar (Stand: 18. Mai 2022).

Redaktion MyDividends.de