Paramount Group kürzt die Dividende

Die amerikanische Paramount Group Inc. (ISIN: US69924R1086, NYSE: PGRE) zahlt eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 7 US-Cents je Aktie an die Investoren aus, wie am Dienstag berichtet...

296 0

16. Dezember 2020

Unternehmen:

Paramount Group

ISIN:

US69924R1086

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,28 USD

Dividenden-Rendite:

2,96%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

30,00%

296 0

Die amerikanische Paramount Group Inc. (ISIN: US69924R1086, NYSE: PGRE) zahlt eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 7 US-Cents je Aktie an die Investoren aus, wie am Dienstag berichtet wurde. Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 15. Januar 2021 (Record date: 31. Dezember 2020). Gegenüber dem Vorquartal (10 US-Cents) wird die Dividende damit um 30 Prozent gekürzt.

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden 0,28 US-Dollar ausgeschüttet. Beim derzeitigen Börsenkurs von 9,46 US-Dollar (Stand: 15. Dezember 2020) liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 2,96 Prozent. Der Konzern mit Firmensitz in New York firmiert als REIT (Real Estate Investment Trust) und investiert vorwiegend in Immobilienprojekte in New York, Washington, D.C. oder San Francisco.

Die Paramount Group entstand im Jahr 1978 durch den Erwerb des Gebäudes 1633 Broadway in New York durch den deutschen Unternehmer Werner Otto aus Hamburg. Der Börsengang erfolgte im November 2014 zu einem Preis von 17,50 US-Dollar. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2020 (30. September 2020) erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 176,78 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 191,25 Mio. US-Dollar), wie bereits am 28. Oktober berichtet wurde. Unter dem Strich stand ein Verlust von 6,96 Mio. US-Dollar nach einem Gewinn von 7,08 Mio. US-Dollar im Jahr zuvor.

Seit Jahresbeginn 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 32,04 Prozent im Minus und die derzeitige Marktkapitalisierung beträgt 2,1 Mrd. US-Dollar (Stand: 15. Dezember 2020).

Redaktion MyDividends.de