Pfleiderer plant für 2012 wieder mit Dividende

Der Holzverarbeiter Pfleiderer AG (ISIN: DE0006764749) rechnet mit besseren Zeiten. „Wir spüren eine Belebung an unseren Märkten”, so der Vorstandsvorsitzende Hans Overdiek in einem Interview mit der „Wirtschaftswoche”....

34 0

14. Juni 2010

34 0

Der Holzverarbeiter Pfleiderer AG (ISIN: DE0006764749) rechnet mit besseren Zeiten. „Wir spüren eine Belebung an unseren Märkten”, so der Vorstandsvorsitzende Hans Overdiek in einem Interview mit der „Wirtschaftswoche”. Für 2010 wird weiterhin ein Verlust erwartet und oberste Priorität hat der Schuldenabbau. Der Konzern aus Neumarkt in der Oberpfalz konnte den Umsatz im ersten Quartal mit 355,6 Mio. Euro nahezu auf Vorjahresniveau (358 Mio. Euro) halten. Pfleiderer konnte Preiserhöhungen durchsetzen und will die Rohmarge (Bruttogewinn vom Umsatz) von 21% im Januar auf 24-25% bis zum Jahresende steigern. 2011 plant der Konzern wieder mit schwarzen Zahlen und wennn sich alles „normalisiert”, soll es 2012 wieder eine Dividende geben.

Redaktion MyDividends.de