Philip Morris erhöht die Dividende das 13. Jahr in Folge

Der Tabakkonzern Philip Morris International Inc. (ISIN: US7181721090, NYSE: PM) gab am Mittwoch eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 1,20 US-Dollar je Anteilsschein bekannt. Damit erhöht das Unternehmen...

891 0

10. September 2020

Unternehmen:

Philip Morris International

ISIN:

US7181721090

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,80 USD

Dividenden-Rendite:

5,96%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

2,60%

891 0

Der Tabakkonzern Philip Morris International Inc. (ISIN: US7181721090, NYSE: PM) gab am Mittwoch eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 1,20 US-Dollar je Anteilsschein bekannt. Damit erhöht das Unternehmen die Dividendenausschüttung im Vergleich zum Vorquartal um 2,6 Prozent oder 3 US-Cents. Auf das Jahr hochgerechnet kommen 4,80 US-Dollar zur Auszahlung

Beim aktuellen Aktienkurs von 80,47 US-Dollar beträgt die Dividendenrendite 5,96 Prozent (Stand: 9. September 2020). Anteilsinhaber des Konzerns erhalten die Auszahlung am 13. Oktober 2020. Ex-Dividenden Tag ist der 23. September 2020. Philip Morris International entstand 2008 durch einen Spin off von der damaligen Muttergesellschaft Altria Group (ISIN: US02209S1033). Seitdem wurde die Dividende jedes Jahr erhöht. Die erste Quartalsdividende lag bei 0,46 US-Dollar (10. Juli 2008).

Der Konzern aus New York besitzt inkl. der Marke Marlboro nach eigenen Angaben sechs der Top-15 Tabakmarken der Welt sowie den elektronischen Tabak-Erhitzer Iqos. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2020 (30. Juni 2020) betrug der Umsatz des Unternehmens 6,65 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 7,70 Mrd. US-Dollar), wie am 21. Juli berichtet wurde. Der operative Ertrag lag bei 2,73 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 3,19 Mrd. US-Dollar).

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis mit 5,27 Prozent im Minus und die derzeitige Marktkapitalisierung liegt bei 125,3 Mrd. US-Dollar (Stand: 9. September 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de