Philip Morris International schüttet vierteljährliche Dividende aus

Der Tabakkonzern Philip Morris International Inc. (ISIN: US7181721090, NYSE: PM) zahlt am heutigen Donnerstag eine vierteljährliche Dividende von 1,25 US-Dollar je Anteilsschein aus. Ex-Dividenden Tag war der 28....

382 0

14. Oktober 2021

ISIN:

US7181721090

382 0

Der Tabakkonzern Philip Morris International Inc. (ISIN: US7181721090, NYSE: PM) zahlt am heutigen Donnerstag eine vierteljährliche Dividende von 1,25 US-Dollar je Anteilsschein aus. Ex-Dividenden Tag war der 28. September 2021. Damit werden auf das Jahr hochgerechnet 5,00 US-Dollar ausbezahlt. Beim aktuellen Aktienkurs von 97,47 US-Dollar beträgt die Dividendenrendite 5,13 Prozent (Stand: 13. Oktober 2021).

Philip Morris International entstand 2008 durch einen Spin off von der damaligen Muttergesellschaft Altria Group (ISIN: US02209S1033). Seitdem wurde die Dividende jedes Jahr erhöht. Die erste Quartalsdividende lag bei 0,46 US-Dollar (10. Juli 2008).

Der Konzern aus New York besitzt nach eigenen Angaben inkl. der Marke Marlboro sechs der Top-15 Tabakmarken der Welt sowie den elektronischen Tabak-Erhitzer Iqos. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2021 (30. Juni 2021) betrug der Umsatz des Unternehmens 7,59 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 6,65 Mrd. US-Dollar), wie am 20. Juli 2021 berichtet wurde. Der operative Ertrag auf bereinigter Basis lag bei 3,45 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 2,80 Mrd. US-Dollar).

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2021 mit 17,73 Prozent im Plus und weist auf der aktuellen Kursbasis eine Marktkapitalisierung in Höhe von 148,97 Mrd. US-Dollar (Stand: 13. Oktober 2021) auf.

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de