Procter & Gamble steigert Dividende um 9,5% – Ausschüttung das 54. Jahr in Folge erhöht

Der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (ISIN: US7427181091, NYSE: PG) erhöht die Quartalsdividende um 9,5% auf 48,18 US-Cents. Damit schüttet der Konzern aus Cincinnati im Gesamtjahr 1,9272 USD aus....

36 0

20. April 2010

36 0

Der Konsumgüterkonzern Procter & Gamble (ISIN: US7427181091, NYSE: PG) erhöht die Quartalsdividende um 9,5% auf 48,18 US-Cents. Damit schüttet der Konzern aus Cincinnati im Gesamtjahr 1,9272 USD aus. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 3,05% beim aktuellen Börsenkurs von 63,22 USD. Im letzten Jahr wurde die Dividende um 4 Cents angehoben. Damit steigert Procter & Gamble die Ausschüttung nun schon das 54. Jahr in Folge.

P&G wurde 1837 von zwei Europäern aus England sowie Irland gegründet. Stand 2008 lag der weltweit größte Konsumgüterkonzern an 8. Stelle nach Marktkapitalisierung und an 14. Stelle nach Profit. Zu den Produkten zählen Ariel, Braun, Gillette, Pampers oder auch Wella. Procter & Gamble unterbrach nach eigenen Angaben in noch keinem Jahr die Dividendenzahlung. Letztes Jahr wurde die Ausschüttung um 10% angehoben.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de