ProSiebenSat.1 Media will keine Dividende ausschütten

Die ProSiebenSat.1 Media SE (ISIN: DE000PSM7770) will für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende ausschütten. Ursprünglich war eine Dividende in Höhe von 0,85 Euro je Aktie geplant. Die einmalige...

500 0

23. April 2020

Unternehmen:

ProSiebenSat.1 Media

ISIN:

DE000PSM7770

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100,00%

500 0

Die ProSiebenSat.1 Media SE (ISIN: DE000PSM7770) will für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende ausschütten. Ursprünglich war eine Dividende in Höhe von 0,85 Euro je Aktie geplant. Die einmalige Maßnahme wird ergriffen, um eine zusätzliche Liquidität in Höhe von 192 Mio. Euro zu sichern, wie am Donnerstag berichtet wurde. An der bisherigen Dividendenpolitik soll aber festgehalten werden.

Die Hauptversammlung am 10. Juni soll unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Aufgrund der mangelnden Visibilität der Auswirkungen von COVID-19 und der wirtschaftlichen Unsicherheit für den Rest des Jahres nimmt ProSiebenSat.1 die Finanzprognose für das Jahr 2020 zurück.

Der Konzernumsatz stieg im ersten Quartal auf Basis vorläufiger Zahlen nur leicht um 1 Prozent auf 926 Mio. Euro (Vorjahr: 913 Mio. Euro). Das adjusted EBITDA sank im ersten Quartal 2020 um 17 Prozent auf 157 Mio. Euro (Vorjahr: 190 Mio. Euro). Der bereinigte Konzernüberschuss der Gruppe sank von 94 Mio. Euro auf 58 Mio. Euro.

Redaktion MyDividends.de