Prudential Financial kauft eigene Aktien zurück und zahlt eine konstante Dividende

Der amerikanische Finanzdienstleister Prudential Financial Inc. (ISIN: US7443201022, NYSE: PRU) gab am Dienstag ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 1,5 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm läuft vom 1. Januar...

512 0

10. November 2021

Unternehmen:

Prudential Financial

ISIN:

US7443201022

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,60 USD

Dividenden-Rendite:

4,21%

512 0

Der amerikanische Finanzdienstleister Prudential Financial Inc. (ISIN: US7443201022, NYSE: PRU) gab am Dienstag ein Aktienrückkaufprogramm über bis zu 1,5 Mrd. US-Dollar bekannt. Das Programm läuft vom 1. Januar 2022 bis zum 31. Dezember 2022.

Prudential Financial wird am 16. Dezember 2021 eine im Vergleich zum Vorquartal unveränderte Quartalsdividende von 1,15 US-Dollar je Aktie ausschütten. Record day ist der 23. November 2021.

Auf das Jahr hochgerechnet schüttet Prudential Financial 4,60 US-Dollar an seine Aktionäre aus. Beim aktuellen Börsenkurs von 109,16 US-Dollar (Stand: 9. November 2021) liegt die derzeitige Dividendenrendite unter Voraussetzung einer unveränderten Zahlungsweise bei 4,21 Prozent. Im März 2021 erfolgte eine Anhebung der Dividende um 4,5 Prozent.

Prudential Financial mit Hauptsitz in Newark, New Jersey, ist 1875 gegründet worden. Zum 30. September 2021 hatte der Finanzkonzern über 1,5 Bio. US-Dollar unter Verwaltung. Der Konzern erwirtschaftete im dritten Quartal 2021 einen Gewinn in Höhe von 1,53 Mrd. US-Dollar nach einem Gewinn von 1,49 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor, wie am 2. November berichtet wurde.

Seit Jahresanfang 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 39,82 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 42,87 Mrd. US-Dollar (Stand: 9. November 2021).

Redaktion MyDividends.de