Qiagen kündigt neues Aktienrückkaufprogramm an

Das Biotechnologieunternehmen Qiagen N.V. (ISIN: NL0012169213) kündigt ein neues Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 100 Mio. US-Dollar an. Das Programm soll nach Ablauf des aktuellen Aktienrückkaufprogramms über 200 Mio....

114 0

7. Mai 2019

Unternehmen:

Qiagen

ISIN:

NL0012169213

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

114 0

Das Biotechnologieunternehmen Qiagen N.V. (ISIN: NL0012169213) kündigt ein neues Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 100 Mio. US-Dollar an. Das Programm soll nach Ablauf des aktuellen Aktienrückkaufprogramms über 200 Mio. US-Dollar, von dem aktuell noch rund 50 Mio. US-Dollar zur Verfügung stehen, in Kraft treten.

Der Konzernumsatz stieg im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent auf 348,7 Mio. US-Dollar, wie das Unternehmen am Montag weiter berichtete. Auf Basis konstanter Wechselkurse ergab sich ein Anstieg um 6,1 Prozent. Der bereinigte Konzerngewinn belief sich auf 62 Mio. US-Dollar nach 59,6 Mio. US-Dollar im Vorjahr.

Qiagen mit Sitz in Venlo, Niederlande, ist ein Anbieter von Probenvorbereitungs- und Testtechnologien. Die Anwendungen des im MDAX gelisteten Konzerns finden statt in der molekularen Diagnostik, in der pharmazeutischen Industrie oder auch für die akademische Forschung und angewandte Testverfahren.

Redaktion MyDividends.de