Randstad streicht die Dividende

Der niederländische Personaldienstleister Randstad N.V. (ISIN: NL0000379121) will als Vorsichtsmaßnahme aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus keine Dividende für das Geschäftsjahr 2019 ausschütten, wie am Montag berichtet wurde....

829 0

23. März 2020

Unternehmen:

Randstad

ISIN:

NL0000379121

Ausschüttung Gesamtjahr:

keine

Dividenden-Rendite:

0,00%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

100%

829 0

Der niederländische Personaldienstleister Randstad N.V. (ISIN: NL0000379121) will als Vorsichtsmaßnahme aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus keine Dividende für das Geschäftsjahr 2019 ausschütten, wie am Montag berichtet wurde.

Ursprünglich war eine reguläre Dividende von 2,09 Euro sowie eine Sonderdividende von 2,23 Euro für das Jahr 2019 geplant. Zu diesem Zeitpunkt sei es unmöglich, die Auswirkungen und die Zeitdauer der aktuellen Situation einzuschätzen, wie Randstad weiter mitteilte.

Randstad mit Sitz in Diemen bei Amsterdam wurde 1960 gegründet. Das Unternehmen gehört zu den größten Personaldienstleistern weltweit. Die Firma beschäftigt über 38.000 Mitarbeitern.

Redaktion MyDividends.de