Realty Income hebt die Dividende leicht an

Der amerikanische Immobilienkonzern Realty Income Corporation (ISIN: US7561091049, NYSE: O) wird eine monatliche Dividende in Höhe von 0,2340 US-Dollar je Aktie ausschütten. Zuvor wurden 0,2335 US-Dollar ausbezahlt. Damit...

784 0

18. September 2020

Unternehmen:

Realty Income

ISIN:

US7561091049

Ausschüttung Gesamtjahr:

2,808 USD

Dividenden-Rendite:

4,38%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

0,20%

784 0

Der amerikanische Immobilienkonzern Realty Income Corporation (ISIN: US7561091049, NYSE: O) wird eine monatliche Dividende in Höhe von 0,2340 US-Dollar je Aktie ausschütten. Zuvor wurden 0,2335 US-Dollar ausbezahlt. Damit wird die Dividende um knapp 0,2 Prozent angehoben.

Die Zahlung erfolgt am 15. Oktober 2020 (Record day: 1. Oktober 2020). Nach Firmenangaben ist dies die 603. monatliche Dividende in Folge. Seit dem Börsengang im Jahr 1994 wurde die Ausschüttung 108 Mal angehoben, immer in kleinen Schritten. Auf das Jahr hochgerechnet werden 2,808 US-Dollar an die Aktionäre ausgezahlt. Die derzeitige Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 64,07 US-Dollar bei 4,38 Prozent (Stand: 17. September 2020).

Realty Income ist 1969 gegründet worden und hat seinen Firmensitz in San Diego, Kalifornien. Der Konzern firmiert als REIT (Real-Estate-Investment-Trust) und betreibt ein Portfolio von über 6.500 gewerblichen Immobilien in 49 US-Bundesstaaten sowie in Puerto Rico und Großbritannien. Zu den größten Mietern zählen Firmen wie Walgreens, FedEx, Dollar General, LA Fitness und Dollar Tree/Family Dollar. Im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2020 zum 30. Juni 2020 betrug der Umsatz des Unternehmens 414,6 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 365,5 Mio. US-Dollar), wie am 3. August berichtet wurde. Der FFO je Aktie lag bei 0,84 US-Dollar nach 0,81 US-Dollar im Jahr zuvor.

Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang 2020 mit 12,98 Prozent im Minus und weist auf der aktuellen Kursbasis eine Marktkapitalisierung in Höhe von 22,10 Mrd. US-Dollar (Stand: 17. September 2020) auf.

Redaktion MyDividends.de