Reiff-Gruppe begibt neue Anleihe mit einem Zinskupon von 7,25 Prozent

Die Albert Reiff GmbH & Co. KG begibt eine neue, nicht nachrangige Anleihe (ISIN: DE000A1H3F20) mit einem Volumen von bis zu 30 Millionen Euro. Der Zinskupon beträgt 7,25...

25 0

10. Mai 2011

25 0

Die Albert Reiff GmbH & Co. KG begibt eine neue, nicht nachrangige Anleihe (ISIN: DE000A1H3F20) mit einem Volumen von bis zu 30 Millionen Euro. Der Zinskupon beträgt 7,25 Prozent. Der Bond hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Die Stückelung beträgt 1.000 Euro. Creditreform stuft die Anleihe mit dem Rating BBB- mit Ausblick „stabil“ ein. Das eingesammelte Geld soll in erster Linie für die weitere Expansion verwendet werden.

Seit Gründung 1910 ist die Reiff-Gruppe aus Reutlingen ein Familienunternehmen. Die Reiff-Gruppe erwirtschaftete 2010 an 80 Standorten in Deutschland und im europäischen Ausland einen Umsatz von rund 380 Millionen Euro. Der Konzern beschäftigt 1.500 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de