Repsol kürzt die Zwischendividende um 19%

Der Aufsichtsrat des spanischen Energiekonzerns Respol (ISIN: ES0173516115) genehmigte die Kürzung seiner Zwischendividende um 19%. Repsol wird nun 0,425 Euro je Anteilsschein ausbezahlen. Im Vorjahr wurden noch 0,525...

31 0

26. November 2009

31 0

Der Aufsichtsrat des spanischen Energiekonzerns Respol (ISIN: ES0173516115) genehmigte die Kürzung seiner Zwischendividende um 19%. Repsol wird nun 0,425 Euro je Anteilsschein ausbezahlen. Im Vorjahr wurden noch 0,525 Euro ausbezahlt. Die Zwischendividende soll am 22. Dezember an die Aktionäre bezahlt werden. Bereits am 13. November kündigte Chairman Antonio Brufau eine eventuelle Kürzung der Dividende an. Dies sei in Zeiten fallender Gewinne angebracht und Respsol will seine Investitionsziele einhalten.

Redaktion MyDividends.de