Restaurant Brands schlägt die Erwartungen und meldet Dividende

Der kanadische Schnellrestaurantbetreiber Restaurant Brands International Inc. (ISIN: CA76131D1033, NYSE: QSR) wird 0,54 US-Dollar als Dividende für das dritte Quartal 2022 ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Aktionäre...

292 0

5. August 2022

ISIN:

CA76131D1033

292 0

Der kanadische Schnellrestaurantbetreiber Restaurant Brands International Inc. (ISIN: CA76131D1033, NYSE: QSR) wird 0,54 US-Dollar als Dividende für das dritte Quartal 2022 ausschütten, wie am Donnerstag berichtet wurde. Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 5. Oktober 2022 (Record date: 21. September 2022).

Auf das Jahr hochgerechnet beträgt die Gesamtdividende 2,16 US-Dollar. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Aktienkurs von 59,09 US-Dollar (Stand: 4. August 2022) 3,66 Prozent. Im Februar 2022 erfolgte im Vergleich zum Vorquartal (0,53 US-Dollar) eine Erhöhung um 1,9 Prozent.

Restaurant Brands International mit Sitz in Oakville, Ontario, entstand im Jahr 2014 aus der Fusion von Burger King mit der kanadischen Schnellrestaurantkette Tim Hortons. Zum Portfolio gehören auch die beiden amerikanischen Ketten Popeyes Louisiana Kitchen sowie Firehouse Subs. Es werden über 29.700 Filialen in mehr als 100 Ländern betrieben. Hauptaktionär ist die brasilianische Investmentgesellschaft 3G Capital.

Im zweiten Quartal (30. Juni) des Fiskaljahres 2022 lag der Umsatz bei 1,64 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,44 Mrd. US-Dollar), wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde. Der Gewinn auf bereinigter Basis betrug 373 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 358 Mio. US-Dollar). Die Zahlen lagen über den Erwartungen der Analysten.

Seit Jahresbeginn 2022 weist die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street ein Minus von 2,62 Prozent auf. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 16,92 Mrd. CAD (Stand: 4. August 2022).

Redaktion MyDividends.de