Robbins & Myers erhöht Dividende um knapp 6 Prozent

Robbins & Myers Inc. (ISIN: US7701961036, NYSE: RBN) kündigte eine Erhöhung der Quartalsdividende von 4,25 US-Cents auf 4,5 US-Cents je Aktie an. Dies entspricht einer prozentualen Anhebung um...

49 0

10. Januar 2011

49 0

Robbins & Myers Inc. (ISIN: US7701961036, NYSE: RBN) kündigte eine Erhöhung der Quartalsdividende von 4,25 US-Cents auf 4,5 US-Cents je Aktie an. Dies entspricht einer prozentualen Anhebung um knapp 6 Prozent. Auf´s Jahr gerechnet werden somit nun 0,18 US-Dollar ausbezahlt. Damit weist die Aktie beim derzeitigen Kursnivau von 41,18 US-Dollar eine Dividendenrendite in Höhe von 0,44 Prozent auf.

Zuletzt erhöhte Robbins & Myers im Januar 2010 die Dividende ebenfalls um rund 6 Prozent. Somit steigerte der Konzern das 5. Jahr in Folge die Ausschüttung. Die Dividende wird am 18. Februar 2011 ausbezahlt. Stichtag für die Aktionäre ist der 21. Januar 2011. Robbins & Myers Inc. mit Sitz in Dayton in Ohio ist ein führender Anbieter von technologischen Ausrüstungen. So werden z. B. Komponenten und Produkte für die chemische und pharmazeutische Industrie hergestellt.

Redaktion MyDividends.de