Rockwell Automation weitet Aktienrückkauf aus

Der amerikanische Industriekonzern Rockwell Automation Inc. (ISIN: US7739031091, NYSE: ROK) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um 1 Mrd. US-Dollar aus, wie am Dienstag berichtet wurde. Zum Stand 31. März 2022...

227 0

4. Mai 2022

Unternehmen:

Rockwell Automation

ISIN:

US7739031091

Ausschüttung Gesamtjahr:

4,48 USD

Dividenden-Rendite:

2,11%

227 0

Der amerikanische Industriekonzern Rockwell Automation Inc. (ISIN: US7739031091, NYSE: ROK) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um 1 Mrd. US-Dollar aus, wie am Dienstag berichtet wurde. Zum Stand 31. März 2022 standen noch 503 Mio. US-Dollar für Rückkäufe zur Verfügung.

Rockwell Automation ist 1903 gegründet worden. Der Firmensitz befindet sich in Milwaukee, Wisconsin. Rockwell ist ein Hersteller von Automatisierungs- und Informationslösungen für die industrielle Produktion. Es werden rund 25.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Im zweiten Quartal (31. März) des Fiskaljahres 2022 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1,81 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 1,78 Mrd. US-Dollar), wie am 3. Mai 2022 berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 53,9 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 415 Mio. US-Dollar).

Seit Jahresbeginn 2022 notiert die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 38,86 Prozent im Minus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 29,05 Mio. US-Dollar (Stand: 3. Mai 2022).

Redaktion MyDividends.de