Royal Bank of Canada steigert die Dividende

Die Royal Bank of Canada (ISIN: CA7800871021, TSE: RY) zahlt eine vierteljährliche Dividende von 1,28 CAD an die Investoren, wie am Donnerstag berichtet wurde. Die Zahlung erfolgt am...

603 0

27. Mai 2022

Unternehmen:

Royal Bank of Canada

ISIN:

CA7800871021

Ausschüttung Gesamtjahr:

5,12 CAD

Dividenden-Rendite:

3,98%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

7%

603 0

Die Royal Bank of Canada (ISIN: CA7800871021, TSE: RY) zahlt eine vierteljährliche Dividende von 1,28 CAD an die Investoren, wie am Donnerstag berichtet wurde. Die Zahlung erfolgt am 24. August 2022. Record date ist der 26. Juli 2022. Damit wird die Dividende um 7 Prozent bzw. 8 Cents angehoben.

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet erhalten die Aktionäre 5,12 CAD. Beim derzeitigen Börsenkurs von 128,54 CAD (Stand: 26. Mai 2022) beträgt die aktuelle Dividendenrendite 3,98 Prozent. Der Konzern zahlt seit dem Jahr 1870 Dividenden an seine Aktionäre.

Im zweiten Quartal (30. April) des Fiskaljahres 2022 lag der Nettogewinn bei 4,25 Mrd. CAD, ein Anstieg von 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr (4,02 Mrd. CAD), wie ebenfalls am Donnerstag berichtet wurde. Der Umsatz lag bei 11,22 Mrd. CAD (Vorjahr: 11,62 Mrd. CAD). Kanadas größte Bank beschäftigt über 86.000 Mitarbeiter und betreut weltweit rund 17 Mio. Kunden.

Die Aktie verzeichnet auf der aktuellen Kursbasis an der Börse in Toronto seit Jahresbeginn 2022 ein Minus von 4,25 Prozent und die Marktkapitalisierung beträgt 182,11 Mrd. CAD (Stand: 26. Mai 2022).

Redaktion MyDividends.de