Royal Dutch Shell kürzt die Dividende das erste Mal seit 75 Jahren

Der britisch-niederländische Ölkonzern Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29) wird für das erste Quartal 2020 eine Dividende von 0,16 US-Dollar ausbezahlen. Dies ist eine Kürzung um 66 Prozent im...

3154 0

30. April 2020

Unternehmen:

Royal Dutch Shell

ISIN:

GB00B03MLX29

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,64 USD

Dividenden-Rendite:

3,53%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

66,00%

3154 0

Der britisch-niederländische Ölkonzern Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29) wird für das erste Quartal 2020 eine Dividende von 0,16 US-Dollar ausbezahlen. Dies ist eine Kürzung um 66 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und die erste Kürzung überhaupt seit dem Jahr 1945.

Die Auszahlung erfolgt am 22. Juni 2020. Ex-Dividenden Tag ist der 14. Mai 2020. Europas größter Ölkonzern schüttet auf das Jahr hochgerechnet insgesamt 0,64 US-Dollar (ca. 0,59 Euro) an die Aktionäre aus. Die aktuelle Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 16,67 Euro und der jetzigen Zahlungsweise bei 3,53 Prozent.

Royal Dutch Shell meldete am Donnerstag für das erste Quartal 2020 einen Rückgang des bereinigten Gewinns um 46 Prozent auf 2,86 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz betrug 60,03 Mrd. US-Dollar nach 83,74 Mrd. US-Dollar im letzten Jahr.

Redaktion MyDividends.de