Royal Mail will eigene Aktien zurückkaufen und gibt Sonderdividende bekannt

Der britische Postkonzern Royal Mail Group plc (ISIN: GB00BDVZYZ77) kündigte am Donnerstag ein Aktienrückkaufprogramm über 200 Mio. Pfund sowie eine Sonderdividende über insgesamt 200 Mio. Pfund an. Royal...

496 0

18. November 2021

Unternehmen:

Royal Mail Group plc

ISIN:

GB00BDVZYZ77

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,10 GBP

Dividenden-Rendite:

2,21%

496 0

Der britische Postkonzern Royal Mail Group plc (ISIN: GB00BDVZYZ77) kündigte am Donnerstag ein Aktienrückkaufprogramm über 200 Mio. Pfund sowie eine Sonderdividende über insgesamt 200 Mio. Pfund an.

Royal Mail will auch eine Zwischendividende in Höhe von 6,7 Pence je Aktie an die Aktionäre ausschütten, wie weiter berichtet wurde. Die Zahlung erfolgt am 12. Januar 2022 (Ex-Dividenden Tag ist der 2. Dezember 2021). Die Sonderdividende soll ebenfalls am 12. Januar 2022 bezahlt werden. Für das Gesamtjahr 2021/22 erwartet die Royal Mail Group eine Gesamtdividende in Höhe von 20 Pence je Aktie. Die Zwischendividende beträgt ein Drittel der erwarteten Dividende für das Gesamtjahr.

Im Halbjahr zum 26. September 2021 betrug der Umsatz 6,07 Mrd. Pfund (Vorjahr: 5,67 Mrd. Pfund), wie weiter mitgeteilt wurde. Der Gewinn vor Steuern lag bei 315 Mio. Pfund nach 17 Mio. Pfund im Jahr zuvor. Auf bereinigter Basis lag der Gewinn vor Steuern bei 378 Mio. Pfund nach 18 Mio. Pfund im Vorjahr.

Royal Mail beschäftigt rund 151.000 Mitarbeiter und ging Mitte Oktober 2013 zu einem Ausgabepreis von 330 Pence an die Börse. Es war der größte Börsengang in Großbritannien seit gut 30 Jahren.

Redaktion MyDividends.de