RPM International hebt die Dividende das 47. Jahr in Folge an

Der amerikanische Industriekonzern RPM International Inc. (ISIN: US7496851038, NYSE: RPM) wird seinen Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 38 US-Cents ausbezahlen. Dies entspricht einer Anhebung um 5,6 Prozent...

577 0

9. Oktober 2020

Unternehmen:

RPM International

ISIN:

US7496851038

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,52 USD

Dividenden-Rendite:

1,75%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

5,60%

577 0

Der amerikanische Industriekonzern RPM International Inc. (ISIN: US7496851038, NYSE: RPM) wird seinen Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 38 US-Cents ausbezahlen. Dies entspricht einer Anhebung um 5,6 Prozent gegenüber dem Vorquartal (0,36 US-Dollar). Damit hebt der Konzern das 47. Jahr in Folge die Dividende an. Die Dividende wird am 30. Oktober 2020 ausgeschüttet (Record day: 19. Oktober 2020).

Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,52 US-Dollar ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 86,71 US-Dollar liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,75 Prozent (Stand: 8. Oktober 2020).

RPM aus Medina, im US-Bundesstaat Ohio, ist 1947 gegründet worden und hat sich auf die Herstellung von Oberflächenbeschichtungen und Dichtungsmittel spezialisiert. Der Konzern beschäftigt knapp 14.600 Mitarbeiter weltweit. Im ersten Quartal (31. August 2020) des Fiskaljahres 2021 ist ein Umsatz von 1,61 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet worden (Vorjahr: 1,47 Mrd. US-Dollar), wie bereits am 7. Oktober berichtet wurde.

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie auf der aktuellen Kursbasis an der Wall Street mit 12,96 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 11,3 Mrd. US-Dollar (Stand: 8. Oktober 2020).

Redaktion MyDividends.de