RWE-Aktionäre erhalten keine Sonderzahlung aus American-Water-Verkauf

Die Aktionäre der RWE AG (ISIN: DE0007037129) bekommen keine Sonderzahlung aus dem Verkauf der restlichen Beteiligung an der früheren Konzerntochter American Water. RWE-Finanzchef Rolf Pohlig erläuterte in einem...

639 0

30. November 2009

639 0

Die Aktionäre der RWE AG (ISIN: DE0007037129) bekommen keine Sonderzahlung aus dem Verkauf der restlichen Beteiligung an der früheren Konzerntochter American Water. RWE-Finanzchef Rolf Pohlig erläuterte in einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung”: „Unsere Aktionäre haben mit der Dividende für 2008 schon vom ersten Teil des Verkaufs profitiert. Für 2009 kehren wir zur normalen Ausschüttungspolitik zurück”. Diese liege bei 50 bis 60% des sog. nachhaltigen Nettogewinns. RWE zahlte für das Jahr 2008 eine Dividende von 4,50 Euro an die Aktionäre. Auf dieser Basis liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 7,29%.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de