RWE trotzt der Wirtschaftskrise

Auf der heutigen Hauptversammlung in Essen zeigte sich das Management der RWE AG (ISIN: DE0007037129) zuversichtlich. Der Vorstandsvorsitzende Jürgen Großmann rechnet „aus heutiger Sicht nicht damit, dass Auswirkungen...

25 0

22. April 2009

25 0

Auf der heutigen Hauptversammlung in Essen zeigte sich das Management der RWE AG (ISIN: DE0007037129) zuversichtlich. Der Vorstandsvorsitzende Jürgen Großmann rechnet „aus heutiger Sicht nicht damit, dass Auswirkungen der Krise unser Ergebnis ernsthaft gefährden“. Der Chef des Energieversorgers bekräftigte die Prognosen. Obwohl für das laufende Jahr das Betriebliche Ergebnis und das nachhaltige Nettoergebnis nur auf Vorjahresniveau liegen sollen, erwartet der Konzern bis zum Jahr 2012 eine Steigerung für das Betriebliche Ergebnis um durchschnittlich fünf bis zehn Prozent pro Jahr. Das nachhaltige Nettoergebnis soll durchschnittlich zehn Prozent wachsen. RWE wird für das Jahr 2008 eine Dividende von 4,50 Euro ausschütten.