Ryanair berichtet über Halbjahreszahlen – Dividende weiter eine Option

Die irische Billigflugkette Ryanair (ISIN: IE00B1GKF381) konnte im zweiten Halbjahr 2009/10 den Gewinn um 80% auf 387 Mio. Euro steigern. Der Umsatz sank um 2% auf 1,767 Mrd....

801 0

2. November 2009

801 0

Die irische Billigflugkette Ryanair (ISIN: IE00B1GKF381) konnte im zweiten Halbjahr 2009/10 den Gewinn um 80% auf 387 Mio. Euro steigern. Der Umsatz sank um 2% auf 1,767 Mrd. Euro. Der Konzern aus Dublin hat 15% mehr Passagiere befördert, doch der durchschnittliche Ticketpreis sank gleichzeitig um 17% auf 39 Euro je Ticket. CEO Michael O´Leary kündigte weiter an, 2009 werde profitabel enden. Er erwartet einen Nettogewinn am unteren Ende der Bandbreite von 200-300 Mio. Euro. Ryanair erwägt die Ausschüttung einer Dividende oder Aktienrückkäufe. Der Konzern verfügt über mehr als 2,5 Mrd. Euro Liquidität.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de