Salzgitter hält an Zielen fest

Die Salzgitter AG (ISIN: DE0006202005) erwirtschaftete im ersten Quartal ein Minus vor Steuern in Höhe von 98,3 Mio. Euro. Im Vorjahr verdiente der zweitgrößte Stahlkonzern in Deutschland noch...

35 0

14. Mai 2009

35 0

Die Salzgitter AG (ISIN: DE0006202005) erwirtschaftete im ersten Quartal ein Minus vor Steuern in Höhe von 98,3 Mio. Euro. Im Vorjahr verdiente der zweitgrößte Stahlkonzern in Deutschland noch 292 Mio. Euro. Um Wertberichtigungen bereinigt stand ein Verlust in Höhe von 74,1 (Vorjahr: Plus 195 Mio. Euro) Mio. Euro. Der Umsatz fiel um rund 25% auf 2,2 Mrd. Euro.

Werner W. Rehmet – MyDividends.de