Sartorius reduziert die Dividende

Der Pharma- und Laborzulieferer Sartorius AG (ISIN: DE0007165631) hat den am 13. Februar 2020 kommunizierten Dividendenvorschlag von 0,71 Euro bzw. 0,70 Euro je Vorzugs- bzw. Stammaktie vor dem...

474 0

14. Mai 2020

Unternehmen:

Sartorius

ISIN:

DE0007165631

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,36 EUR

Dividenden-Rendite:

0,12%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

42,00%

474 0

Der Pharma- und Laborzulieferer Sartorius AG (ISIN: DE0007165631) hat den am 13. Februar 2020 kommunizierten Dividendenvorschlag von 0,71 Euro bzw. 0,70 Euro je Vorzugs- bzw. Stammaktie vor dem Hintergrund der anhaltenden Pandemiekrise angepasst.

Die Anteilsinhaber erhalten nun für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende in Höhe von 0,36 Euro (Vorjahr 0,62 Euro) je Vorzugsaktie und 0,35 Euro (Vorjahr 0,61 Euro) je Stammaktie. Die Dividende für die Vorzugsaktionäre wird somit im Vergleich zum Vorjahr um knapp 42 Prozent gekürzt. Auf dem aktuellen Kursniveau von 294,80 Euro je Vorzugsaktie beträgt die derzeitige Dividendenrendite damit 0,12 Prozent. Die virtuelle Hauptversammlung soll am 26. Juni 2020 stattfinden.

Das 1870 gegründete Unternehmen ist ein Pharma- und Laborzulieferer mit den beiden Sparten Bioprocess Solutions und Lab Products & Services. Der Börsengang erfolgte am 10. Juli 1990. Es werden rund 9.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de