Sasol kürzt nach Gewinneinbruch die Dividende

Der südafrikanische Chemiekonzern Sasol (ISIN: ZAE000006896) erlitt im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang und wird die Zwischendividende um knapp 19 Prozent auf 5,70 Rand (ca. 0,34 Euro) reduzieren. Im...

1718 0

7. März 2016

Unternehmen:

Sasol

ISIN:

ZAE000006896

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,19 ZAR

Dividenden-Rendite:

3,84%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

19,00 %

1718 0

Der südafrikanische Chemiekonzern Sasol (ISIN: ZAE000006896) erlitt im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang und wird die Zwischendividende um knapp 19 Prozent auf 5,70 Rand (ca. 0,34 Euro) reduzieren. Im Vorjahr wurden 7 Rand ausgeschüttet.

Auszahltag der Schlussdividende ist der 11. April 2016. Ex-Dividenden Tag ist der 4. April 2016. Sasol zahlt seine Dividenden auf halbjährlicher Basis aus. Die Gesamtauszahlung für das letzte Fiskaljahr lag bei 18,50 Rand (ca. 1,10 Euro).

Der Vorsteuergewinn sank in den letzten sechs Monaten um knapp 50 Prozent auf 14,56 Mrd. Rand (ca. 0,86 Mrd. Euro). Der Gewinn je Aktie fiel im letzten Halbjahr um 63 Prozent auf 11,97 Rand (ca. 0,71 Euro). Der Umsatz sank um 15 Prozent auf 84,5 Mrd. Rand (ca. 5 Mrd. Euro).

Der Konzern aus Johannesburg ist ein integrierter Energie- und Chemiekonzern und einer der weltgrößten Hersteller synthetischer Kraftstoffe. Es werden mehr als 31.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 37 Ländern beschäftigt.

Redaktion MyDividends.de