SBA Communications steigert den Umsatz und zahlt erstmals eine Dividende

Der amerikanische Infrastrukturkonzern SBA Communications Corporation (ISIN: US78410G1040, NASDAQ: SBAC) wird erstmals eine Quartalsdividende in Höhe von 37 US-Cents ausschütten, wie am Montag berichtet wurde. Ausbezahlt wird die...

552 0

30. Juli 2019

Unternehmen:

SBA Communications

ISIN:

US78410G1040

Ausschüttung Gesamtjahr:

1,48 USD

Dividenden-Rendite:

0,62%

552 0

Der amerikanische Infrastrukturkonzern SBA Communications Corporation (ISIN: US78410G1040, NASDAQ: SBAC) wird erstmals eine Quartalsdividende in Höhe von 37 US-Cents ausschütten, wie am Montag berichtet wurde. Ausbezahlt wird die Dividende am 25. September 2019 (Record date: 28. August 2019).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet zahlt SBA 1,48 US-Dollar an seine Investoren aus. Beim derzeitigen Aktienkurs von 236,98 US-Dollar (Stand: 29. Juli 2019) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,62 Prozent.

SBA Communications mit Sitz in Boca Raton, Florida, erzielte im zweiten Quartal des Fiskaljahres 2019 einen Umsatz von 500,15 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 456,32 Mio. US-Dollar) bei einem Nettogewinn von 32 Mio. US-Dollar nach einem Verlust von 57,4 Mio. US-Dollar im Vorjahr, wie ebenfalls am Montag berichtet wurde.

Die Firma ist ein Infrastrukturkonzern, insbesondere für die drahtlose Datenübertragung, und operiert in den USA, Kanada, Mittel- und Südamerika. Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 46,38 Prozent im Plus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 26,8 Mrd. US-Dollar (Stand: 29. Juli 2019).

Redaktion MyDividends.de