Schnellrestaurantkette Wendys/Arbys Group erhöht die Dividende auf 2 US-Cents

Die amerikanische Schnellrestaurantkette Wendys/Arbys Group (ISIN: US9505871056, NYSE: WEN) steigert die Quartalsdividende um 33 Prozent auf 2 US-Cents an die Aktionäre. Im Vorquartal wurden noch 1,5 US-Cents ausbezahlt....

37 0

15. November 2010

37 0

Die amerikanische Schnellrestaurantkette Wendys/Arbys Group (ISIN: US9505871056, NYSE: WEN) steigert die Quartalsdividende um 33 Prozent auf 2 US-Cents an die Aktionäre. Im Vorquartal wurden noch 1,5 US-Cents ausbezahlt. Somit werden nun 0,08 US-Dollar auf das Gesamtjahr gerechnet ausgeschüttet. Die Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 4,97 US-Dollar 1,61 Prozent. Aktionäre erhalten die nächste Ausschüttung am 15. Dezember 2010. Stichtag ist der 1. Dezember 2010. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen eine Erhöhung des Aktienrückkaufprogramms um 170 auf nun 250 Millionen US-Dollar an.

Die konsolidierten Umsätze der Wendys/Arbys Group fielen im dritten Quartal von 903,22 auf 861,21 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr und verfehlte damit die Erwartungen der Wall Street. Wendys/Arbys ist die fünftgrößte Schnellrestaurantkette in den USA. Unter den Namen Wendys und Arbys werden insgesamt 10.000 Restaurants in den USA und 24 weiteren Ländern betrieben. Der bekannte Investor Nelson Peltz und Peter May besitzen zusammen über 20 Prozent des Unternehmens.

Redaktion MyDividends.de