Semperit reduziert die Dividende

Der Gummi- und Kautschukhersteller Semperit (ISIN: AT0000785555) wird die Dividende um knapp 42 Prozent auf 0,70 Euro reduzieren. Beim derzeitigen Börsenkurs von 28,47 Euro entspricht dies einer aktuellen...

1859 0

10. März 2017

Unternehmen:

Semperit

ISIN:

AT0000785555

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,70 EUR

Dividenden-Rendite:

2,46%

Dividende (Quartals-, Interim- oder Gesamtjahr) verändert um:

42,00%

1859 0

Der Gummi- und Kautschukhersteller Semperit (ISIN: AT0000785555) wird die Dividende um knapp 42 Prozent auf 0,70 Euro reduzieren. Beim derzeitigen Börsenkurs von 28,47 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 2,46 Prozent. Die Anteilsinhaber erhielten im Vorjahr eine Dividende von 1,20 Euro.

Die nächste Hauptversammlung findet am 23. Mai 2017 in Wien statt. Ex-Dividenden Tag ist der 30. Mai 2017. Auszahltag ist der 1. Juni 2017. Der Dividendenvorschlag basiert auf der Prämisse, dass die angekündigte Auflösung des Joint Ventures mit dem langjährigen Partner Sri Trang in Thailand tatsächlich zum Abschluss kommt. Semperit erwartet unverändert einen Mittelzufluss aus dieser Transaktion von rund 200 Millionen US-Dollar (rund 187 Millionen Euro) vor Steuern.

Der Umsatz von Semperit fiel im Geschäftsjahr 2016 um 6,8 Prozent auf 852,4 Millionen Euro. Das bereinigte EBIT lag im Vergleich zum Vorjahr mit 49,0 Mio. Euro deutlich niedriger (Vorjahr: 66,7 Mio. Euro). Das bereinigte Ergebnis nach Steuern ging aufgrund negativer Fremdwährungseffekte und höherer Zinsaufwendungen auf 23,1 Mio. Euro (Vorjahr: 46,4 Mio. Euro) zurück. Das bereinigte Ergebnis je Aktie reduzierte sich dementsprechend auf 1,12 Euro (Vorjahr: 2,26 Euro).

Unter Berücksichtigung von Sondereffekten im Zusammenhang mit der Joint Venture Transaktion lag das EBIT bei 27,3 Mio. Euro. Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf -8,8 Mio. Euro und das Ergebnis je Aktie auf -0,43 Euro.

Redaktion MyDividends.de