Service Corporation International kauft mehr eigene Aktien zurück und kündigt Dividende an

Das amerikanische Bestattungsunternehmen Service Corporation International (ISIN: US8175651046, NYSE: SCI) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um rund 431 Mio. US-Dollar aus, wie am Mittwoch berichtet wurde. Insgesamt stehen damit nun...

334 0

13. August 2020

Unternehmen:

Service Corporation International

ISIN:

US8175651046

Ausschüttung Gesamtjahr:

0,72 USD

Dividenden-Rendite:

1,58%

334 0

Das amerikanische Bestattungsunternehmen Service Corporation International (ISIN: US8175651046, NYSE: SCI) weitet sein Aktienrückkaufprogramm um rund 431 Mio. US-Dollar aus, wie am Mittwoch berichtet wurde. Insgesamt stehen damit nun rund 500 Mio. US-Dollar für Rückkäufe zur Verfügung.

Darüber hinaus gab der Konzern eine Quartalsdividende von 19 US-Cents je Aktie bekannt. Ausbezahlt wird die nächste Dividende am 30. September 2020 (Record date: 15. September 2020).

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet entspricht dies einer Auszahlung von 0,72 US-Dollar. Beim derzeitigen Aktienkurs von 48,07 US-Dollar weist die Aktie eine aktuelle Dividendenrendite von 1,58 Prozent auf (Stand: 12. August 2020).

Service Corporation International mit Firmensitz in Houston, Texas, ist nach eigenen Angaben mit knapp 25.000 Mitarbeitern der größte Anbieter von Bestattungs- und Friedhofsdienstleistungen in Nordamerika. Im zweiten Quartal 2020 betrug der Umsatz 820 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 812,6 Mio. US-Dollar) bei einem Gewinn von 105,5 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 72,3 Mio. US-Dollar).

Die Aktie des Konzerns liegt an der Wall Street seit Anfang des Jahres mit 4,43 Prozent im Plus und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 8,5 Mrd. US-Dollar (Stand: 12. August 2020).

Redaktion MyDividends.de