SHW reduziert Ausblick und strebt nachhaltige Dividende an

Der Automobilzulieferer SHW AG (ISIN: DE000A1JBPV9) ist auf der Grundlage aktueller Daten zur laufenden Geschäftsentwicklung zu dem Ergebnis gekommen, dass das bisher für das Geschäftsjahr 2015 in Aussicht...

352 0

21. September 2015

Unternehmen:

SHW

ISIN:

DE000A1JBPV9

352 0

Der Automobilzulieferer SHW AG (ISIN: DE000A1JBPV9) ist auf der Grundlage aktueller Daten zur laufenden Geschäftsentwicklung zu dem Ergebnis gekommen, dass das bisher für das Geschäftsjahr 2015 in Aussicht gestellte Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA bereinigt) in Höhe von 46 Mio. Euro bis 50 Mio. Euro voraussichtlich nicht mehr erreicht werden kann.

Für das Gesamtjahr 2015 wird jetzt ein Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA bereinigt) in einer Bandbreite von 42 Mio. Euro bis 46 Mio. Euro (2014: 40,6 Mio. Euro) erwartet. Das Unternehmen erwartet auf Basis der aktuellen Hochrechnung für 2015 weiterhin einen Konzernumsatz in einer Größenordnung von 470 Mio. Euro (Vorjahr: 430,0 Mio. Euro).

SHW will auch in Zukunft eine nachhaltige, ergebnisorientierte Dividendenpolitik verfolgen, wie am Montag mitgeteilt wurde. Die Gesellschaft plant weiterhin – unter Berücksichtigung des Finanzierungsbedarfs des SHW-Konzerns – einen Betrag in Höhe von 30 Prozent bis 40 Prozent des Konzernjahresüberschusses als Dividende an die Aktionäre der Gesellschaft auszuschütten.

In diesem Jahr wurde eine Dividende in Höhe von 1,00 Euro je Aktie ausgeschüttet. Somit ergibt sich beim derzeitigen Aktienkurs von 23,56 Euro und auf Basis der diesjährigen Dividende eine aktuelle Dividendenrendite von 4,24 Prozent. Die Dividende im Vorjahr lag ebenfalls bei 1,00 Euro.

Das Unternehmen wurde 1365 gegründet und zählt damit zu den ältesten Industriebetrieben in Deutschland. SHW ist ein Automobilzulieferer von CO2-relevanten Pumpen und Motorkomponenten sowie Bremsscheiben.

Redaktion MyDividends.de